Auto Glanz Tacir
  Vecizeler
GALLERY vecizeler/geflügeltes wort/winged words - Vecizeler Arsivi 01
  Home -Ana Sayfa
  Vecizeler Kervani1
  Yakup Icik Vecizeleri 1
  Vecizler Arsivi 01
  Vecizler Arsivi 02
  Vecizler Arsivi 03
  Vecizler Arsivi 04
  Vecizler Arsivi 05
  Vecizler Arsivi 06
  Vecizler Arsivi 07
  Vecizler Arsivi 08
  Vecizler Arsivi 09
  Vecizler Arsivi 10
  Vecizler Arsivi 11
  Vecizeler Arsivi 01
  Vecizeler Arsivi 02
  Vecizeler Arsivi 03
  Vecizeler Arsivi 04
  Vecizeler Arsivi 05
  Vecizeler Arsivi 06
  Vecizeler Arsivi 07
  Vecizeler Arsivi 08
  Vecizeler Arsivi 09
  Vecizeler Arsivi 10
  Vecizeler Arsivi 11
  Ömer Hayyam 01
  Omar Khayyam 01
  Veciz Sozler 01
  Veciz Sozler 02
  Veciz Sozler 03
  Veciz Sozler 04
  Veciz Sozler 05
  Veciz Sozler 06
  Veciz Sozler 07
  Veciz Sozler 08
  Veciz Sozler 09
  Veciz Sozler 10
  Veciz Sozler 11
  Veciz Sozler 12
  Veciz Sozler 13
  Veciz Sozler 14
  Veciz Sozler 15
  Veciz Sozler 16
  Veciz Sozler 17
  Veciz Sozler 18
  Vecize Sozler 01
  Vecize Sozler 02
  Vecize Sozler 03
  Vecize Sozler 05
  Vecize Sozler 06
  Vecize Sozler 07
  Vecize Sozler 08
  Vecize Sozler 09
  Vecize Sozler 10
  Vecize Sozler 11
  Vecize Sozler 12
  Vecize Sozler 13
  Vecize Sozler 14
  Vecize Sozler 15
  Vecize Sozler 16
  Vecize Sozler 17
  Vecize Sozler 18
  Vecize Sozler 19
  Resimli Vecizeler Kervani 01
  Resimli Vecizeler Kervani 02
  Resimli Vecizeler Kervani 03
  Resimli Vecizeler Kervani 04
  Resimli Vecizeler Kervani 05
  Resimli Vecizeler Kervani 06
  Resimli Vecizeler Kervani 07
  Vecize Sozler 20
  Vecize Sozler 21
  Vecize Sozler 22
  Autoglanz-Tacir, Stadt Löhne (Germany)
Geflügeltes Wort / Remarque / Sentencia / Kijelentés / Özdeyiş / Dictum

(im Welt)

Seçilmiş Sözler_Chosen Words_Gewählten Worten


  * Marie von Ebner-Eschenbach (1830–1916):

Ein Aphorismus ist der letzte Ring einer langen Gedankenkette.

    * Ambrose Bierce (1842–1914):

Aphorismus, m. Vorverdaute Weisheit.

    * Friedrich Nietzsche (1844–1900):

Ein Aphorismus, rechtschaffen geprägt und ausgegossen, ist damit, dass er abgelesen ist, noch nicht „entziffert“; vielmehr hat nun dessen Auslegung zu beginnen, zu der es einer Kunst der Auslegung bedarf.

    * Robert Musil (1880–1942):

Aphorismus: das kleinste mögliche Ganze.

    * Theodor Fontane (1819–1898):

Ein guter Aphorismus ist die Weisheit eines ganzen Buches in einem einzigen Satz.

    * Hans Kudszus (1901–1977):

Jeder Aphorismus ist das Amen einer Erfahrung.

    * Elias Canetti (1905–1994):

Die großen Aphoristiker lesen sich so, als ob sie einander gut gekannt hätten.

    * Helmut Arntzen (* 1931):

Im Aphorismus ist der Gedanke nicht zu Hause, sondern auf dem Sprung.

    * Elazar Benyoëtz (* 1937):

Ein Aphoristiker sagt so viel, wie sich denken lässt, und nicht mehr, als man sich ausmalen kann.

    * Klaus von Welser (* 1942):

Der Systematiker führt seine Gedanken aus, der Aphoristiker führt sie heim.

    * Jacques Wirion (* 1944):

Nur scheinbar kommt der Aphorismus denen entgegen, die keine Zeit haben.

    * Karl Kraus (1874–1936):

Ein Aphorismus braucht nicht wahr zu sein, aber er soll die Wahrheit überflügeln. Er muß mit einem Satz über sie hinauskommen.

Yakup Icik

Heute waren schon 2 Besucher (75 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Autoglanz-Tacir Exklusive Fahrzeugpflege